News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

01.03.2017 | 02:00 Uhr

Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/Wirtschaft Flugexperte: BER zu klein gebaut - Leipzig/Halle als Ergänzung

Halle (ots) - Der bekannte Luftfahrtexperte Dieter Faulenbach da
Costa befürwortet ein gemeinsames Luftfahrtkonzept der Länder Berlin,
Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt. "Schon vor der Eröffnung des
Hauptstadtflughafens BER ist absehbar, dass der neue Airport zu klein
gebaut wurde", sagte der Flughafenplaner und Architekt der in Halle
erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Mittwochausgabe). BER habe
nicht die Kapazität, um die bisherigen Berliner Flughäfen Tegel und
Schönefeld zu ersetzen. Er sieht die Möglichkeit, dass der Airport
Leipzig/Halle zum Ergänzungsflughafen für Berlin werden könnte. Eine
Verlagerung von Flügen wäre möglich. "Dafür muss es aber eine
Kooperation geben", so Faulenbach da Costa. Sachsens Ministerpräsiden
Stanislaw Tillich (CDU) hat sich bereits mehrfach für die Nutzung des
Airports als Ausweichflughafen eingesetzt.



Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.