News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

14.06.2018 | 11:23 Uhr

Themen statt Personen / FC PlayFair! bringt UFFL (www.uffl.app) an den Start - die Fußball-App von Fans für Fans (FOTO)

Themen statt Personen / FC PlayFair! bringt UFFL (www.uffl.app) an den Start - die Fußball-App von Fans für Fans (FOTO) Berlin (ots) -

Der FC PlayFair! Verein für Integrität im Profifußball e.V. bringt
pünktlich zur Fußball-WM und in Kooperation mit der UFFL GmbH die
neue Fußball-App "UFFL" (www.uffl.app) an den Start.

UFFL steht für "United Football Fan League" und kann auf alle
gängigen Smartphones heruntergeladen werden. Die kostenlose App
bietet Fußballfans die Möglichkeit, denkbar unkompliziert mit anderen
Fans über Fußball zu diskutieren, Bilder und Filme zu teilen, oder
die Spiele des Heimatvereins live zu tickern. Jeder Verein hat einen
eigenen Channel. Und weil das heutzutage so zu sein hat, ist UFFL
auch in der Verbform möglich. Ich uffl, Du ufflst, wir uffln. Fußball
Social Media in App-Form, sozusagen.

Zum Start wird es bei UFFL hauptsächlich um die Fußball-WM gehen,
jedes Team kann in einem eigenen Channel diskutiert werden. Jeder
Benutzer von UFFL kann die Beiträge anderer Benutzer als interessant
oder uninteressant bewerten. Durch viele positive Bewertungen können
Benutzer in einem Channel "Kapitän" oder "PlayFair-Botschafter"
werden und damit weitere Nutzungsmöglichkeiten erhalten.

Im Gegensatz zu den bekannten Social Media Plattformen aus den USA
ist UFFL weniger personen- als vielmehr themenorientiert. Im
Vordergrund steht die Kommunikation der Fans untereinander, nicht das
möglichst tolle Profilbild.

UFFL verfolgt keinerlei kommerzielle Motive, die App ist nicht in
den USA sondern in Amsterdam in der Microsoft Azure Cloud gehostet
und unterliegt dem Deutschen Datenschutzgesetz.

Claus Vogt, Gründer und erster Vorsitzender des FC PlayFair! und
alleiniger Gesellschafter der UFFL GmbH, kommentiert: "Ich hatte
schon lange den Wunsch, eine unkomplizierte und nichtkommerzielle
Plattform für Fußballfans zu machen. Wo die Daten sicher sind, und wo
Fans mit Fans kommunizieren können. Eine Plattform von Fans für Fans
- so etwas gab es meines Wissens bislang nicht, und genau so etwas
habe ich immer vermisst." Und spätestens nach der WM soll es dann
auch mit dem Vereinsfußball richtig losgehen, so Vogt. "Vom Champions
League Sieger bis zum Kreisligisten, bei UFFL hat jeder Verein seinen
eigenen Kanal."

UFFL steht ab sofort unter folgenden Links zum kostenlosen
Download bereit:

Google Play:
https://play.google.com/store/apps/details?id=app.uffl.app

App Store:
https://itunes.apple.com/de/app/uffl/id1388218715?mt=8

Über den FCPlayFair!

Der "FC PlayFair! Verein für Integrität im Profifußball e.V."
wurde im Januar 2017 von Familienunternehmer Claus Vogt und
Sportökonom Prof. Dr. André Bühler gegründet, um angesichts der immer
weiter zunehmenden Kommerzialisierung im Profifußball in Deutschland
und anderswo die dringendsten Probleme zu identifizieren und mögliche
Lösungsansätze aufzuzeigen. Die Mitglieder des FC PlayFair! lieben
den Fußball und sind Anhänger der unterschiedlichsten Clubs. Sie
sitzen in der Loge und stehen in der Kurve. Der FC PlayFair! arbeitet
streng übervereinlich. Weitere Informationen unter
www.fcplayfair.org.



Pressekontakt:
FC PlayFair! - Verein für Integrität im Profifußball e.V.
c/o CP Kommunikation
Christian Prechtl
Alte Eppelheimer Straße 23
69115 Heidelberg
+49 (0)177 2828111
info@cpkomm.de
www.cpkomm.de

Original-Content von: FC PlayFair!, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.