WirtschaftsNetz-Sachsen

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

01.03.2018 | 08:48 Uhr

Gothe: Kurfürstenstraße soll Milieuschutzgebiet werden

Berlin (ots) - Der Berliner Bezirk Mitte will den Bereich rund um
die Kurfürstenstraße im Stadtteil Tiergarten zum Milieuschutzgebiet
erklären.

Das hat der stellvertretende Bezirksbürgermeister Ephraim Gothe
(SPD) am Donnerstag im Inforadio vom rbb angekündigt. Man habe
bereits mit einer Untersuchung begonnen, "um ein Gutachten zu machen,
das uns in die Lage versetzt, dort ein Milieuschutzgebiet
auszuweisen". Es soll verhindern, dass die angestammte Bevölkerung
verdrängt wird.

Wie Gothe erklärte, gibt es in einem Milieuschutzgebiet unter
anderem Auflagen für Modernisierungen, um Mieterhöhungen zu
begrenzen. Falls Wohnhäuser verkauft werden, kann der Bezirk ein
Vorkaufsrecht ausüben. Gothe äußerte sich zuversichtlich, dass das
dazu beitragen kann, den Anstieg der Mieten im Stadtteil zu dämpfen:
"Das kann funktionieren und wir wünschen uns sehr, dass es
funktioniert." (nig)



Pressekontakt:
Rundfunk Berlin- Brandenburg
Inforadio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 - 97993 - 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.