WirtschaftsNetz-Sachsen

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

16.09.2021 | 17:25 Uhr

De Tomaso begrüßt Carmen Jorda

Modena, Italien und New York (ots/PRNewswire) -


- De Tomaso gibt offiziell bekannt, dass Carmen Jorda der De Tomaso Familie als Werksentwicklerin und Rennfahrerin der Scuderia De Tomaso beigetreten ist
- Carmen Jorda, Rennfahrerin und Mode-Ikone, wird zusammen mit ihrem De Tomaso Team die Romantik in den Automobilsport zurückbringen
- Sie hat ihre lebenslange Leidenschaft für die Automobilkultur zur Karriere gemacht und ist in der Formel 3, der amerikanischen Indy Lights-Meisterschaft und der GP3-Serie gefahren. Sie ist außerdem eine der wenigen Frauen, die eine offizielle Fahrerrolle in einem Formel-1-Team innehatten.
- Die Geschichte von De Tomaso ist eine Liebesgeschichte. Es ist die Geschichte einer großen Romanze zwischen Alejandro und seiner Lebenspartnerin und Geschäftspartnerin, Isabelle
- Der P72 verkörpert nicht nur den Geist Italiens, Argentiniens und Amerikas, sondern ehrt auch den Geist von Isabelle und würdigt ihre Rolle in unserer Geschichte. Deshalb haben wir dieses Homologationsprototipo nach ihr benannt - 'Isabelle'
- Der Geist von Isabelle lebt nun durch Carmen Jorda weiter, denn beide teilen einen ähnlichen Kampfgeist und eine ähnliche Geschichte

Liebe Freunde,

Als wir unsere Aktivitäten erneut aufgenommen haben, versprachen wir, die Geschichte von De Tomaso zu erzählen, die bisher noch nicht erzählt wurde. Heute ist es uns eine Ehre, die Geschichte zu erzählen, mit der unser Vermächtnis begann. Unsere Geschichte basiert auf einer Liebesgeschichte. Es ist die Geschichte einer großen Romanze zwischen Alejandro de Tomaso und seiner Lebens- und Geschäftspartnerin Isabelle.

Um ihr die gebührende Ehre zu erweisen, haben wir nicht nur unser neues P72-Homologationsprototipo nach ihr benannt, sondern auch einen Kurzfilm mit dem Titel Meet 'Isabelle' gedreht.

Ihr ganzes Leben lang widersetzte sich Isabelle den Erwartungen von Freunden, Familie und Feinden; sie schlug ihren eigenen Weg ein und ging ihrer Leidenschaft für den Rennsport nach. Sie fuhr Rennen mit den Männern, sowohl in Amerika als auch in Europa, wo sie Alejandro kennenlernte, heiratete und mit ihm Rennen fuhr.

Unser P72 verkörpert nicht nur den Geist Italiens, Argentiniens und Amerikas, sondern ehrt auch ihren Geist und würdigt ihre Rolle in unserer Geschichte.

Meet 'Isabelle'

Carmen Jorda tritt offiziell in die Dienste von De Tomaso

Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass Carmen Jorda offiziell der De Tomaso-Familie als Werksentwicklungs- und Scuderia De Tomaso-Rennfahrerin beigetreten ist.

Als Rennfahrerin und starke Geschäftsfrau war Isabelle Jorda eine Pionierin ihrer Zeit - und ihr Geist lebt nun durch Carmen weiter, denn beide denn beide teilen einen ähnlichen Kampfgeist und eine ähnliche Geschichte. Eine Geschichte, in der es darum geht, sich Erwartungen zu widersetzen, Kritikern zu trotzen und seinen eigenen Weg zu gehen, um den Status quo neu zu definieren. Teil von etwas zu werden, das größer ist als man selbst. Eine Bewegung, eine Entwicklung, eine Wiederbelebung einer historischen Marke und eine Gelegenheit, echte Automobilgeschichte zu schreiben.

Carmen, die Tochter des ehemaligen Rennfahrers José Miguel Jorda, hat bereits damit begonnen, unsere P72-Entwicklungsfahrzeuge sowohl auf der Straße als auch auf der Rennstrecke zu testen. Sie hat ihre lebenslange Leidenschaft für die Automobilkultur zur Karriere gemacht und hat an der offenen europäischen Formel-3-Weltmeisterschaft (mit drei Podiumsplätzen), der amerikanischen Indy Lights Championship und der GP3-Serie teilgenommen. Sie ist eine der wenigen Frauen, die eine offizielle Fahrerrolle in einem Formel-1-Team innehatten.

"Von Anfang an hat sich Carmens Energie voll auf die unseres Teams ausgerichtet und ihre einzigartigen Fähigkeiten haben sich als wichtige Ergänzung bei unseren Entwicklungsprogrammen erwiesen. Bei der Entscheidung, Isabelle zu ehren und ihre Geschichte zu erzählen, wie sie bisher noch nicht erzählt wurde, gab es zweifellos keine andere Person, die die wichtigsten Eigenschaften, den Geist und die Talente von Isabelle besser verkörperte als Carmen. Wir sind stolz darauf, sie als Teil unserer wachsenden Familie willkommen zu heißen, und ihre Rolle wird sich in den kommenden Jahren weiter ausweiten." - Ryan Berris, CEO/CMO - De Tomaso Automobili

"Ich bin unglaublich dankbar, der De Tomaso Familie beizutreten; es fühlt sich wie ein Traum an. Die Marke De Tomaso hat eine so lange Geschichte und ich fühle mich wirklich geehrt, den inspirierenden Geist von Isabelle weiterzuführen. Mit der Leidenschaft und Vision, die wir beide teilen, bietet sich eine einmalige Gelegenheit, die Romantik zurück in die Automobilbranche zu bringen, sowohl auf der Straße als auch auf der Rennstrecke. Wir haben eine wichtige Entwicklung vor uns, und fangen an, das nächste Kapitel von De Tomaso und der Automobilgeschichte zu schreiben." - Carmen Jorda, Werksentwicklung und Rennfahrerin - De Tomaso Automobili

Hinweise an die Redaktion:

Auf der Presseseite von De Tomaso Automobili steht eine Reihe von kreativen Assets zu dieser Veröffentlichung zum Download bereit: www.detomaso-automobili.com/press/ (http://www.detomaso-automobili.com/press)

Medien:

Presseseite: www.detomaso-automobili.com/press

Website: www.detomaso-automobili.com

Facebook: www.facebook.com/detomaso.official/

Instagram: www.instagram.com/detomaso_official

Twitter: www.twitter.com/_DeTomaso

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1626795/Carmen_Jorda.jpg

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1626794/Carmen_Jorda_racer_and_fashion_icon.jpg

Pressekontakt:

E-Mail: media@detomaso-automobili.com. Ryan Berris und Nummer
+18609303746

Original-Content von: De Tomaso Automobili, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.